14. März 2010

Stuttgart - Altes Schloss und Stiftskirche und so

Manche Leute nennen unsere Landeshauptstadt auch "Schwabenmetropole". Das ist doch ein doofes Wort, oder? Stuttgart ist keine Metropole. Stuttgart ist die Hauptstadt des Wilden Südens (wie der hiesige Radiosender das mal genannt hat), und Stuttgart ist eine Hauptstadt im Grünen, aber doch keine Metropole. Gott sei Dank nicht. So klein und schnucklig und grün, das ist schön.

In Stuttgart gibt es viel zu sehen, aber wie üblich ist die Berichterstattung von Schnick und Schnack etwas einseitig *räusper* Heute zeigen sie das Alte Schloss und die Stiftskirche im Herzen der Stadt.

Fragen wir mal den Schnack, was er übers Alte Schloss zu berichten weiß: Im Alten Schloss residierte damals der Chef von Württemberg mit seiner Familie. Eines Tages wurde ihm sein Häusle zu langweilig, zu altbacken, und weil er auch so ein schönes neues Schloss wie die anderen Königs haben wollte, da hat er sich nicht weit weg, nämlich in Ludwigsburg, ein neues Häusle gebaut. Als es an den Umzug ging, hat er sich gedacht, och, die alte Bude tut's doch noch für mei Alde, ins neue Schlössle gang i mit dem Schnucki von Grävenitz. Und so hat er Frau und Kinder in Stuttgart "abgelegt" und sich im Ludwigsburger Schloss dem Dolce Vita hingegeben.

Reden wir über was Netteres. Auch das ist eine Ecke von Stuttgart, nämlich der Paulaner am Ende der Calwer Straße. Sieht aus, als wäre es eher eine Ecke in München, oder?


Es ist keine zwei Wochen her, da war hier kein einziger Stuhl frei, weil das Wetter so schön war. Heute dagegen ist es kühl, und es pfeift ein ziemlich kalter Wind. Ungemütlich. Da kann man doch nicht draußen sitzen, und wenn auch noch so schöne und kuschlige Decken auf den Stuhllehnen warten.

Bei dieser Kälte macht man auch nicht gerne Fotos. Deshalb gehen Schnick und Schnack lieber einen Kaffee trinken. Aber sie versprechen hoch und heilig, dass sie bald mehr Fotos aus Stuttgart zeigen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Nur zu!